Wie Alexa verfügt auch Googles intelligenter Stimmassistent „Google Assistant“ über eine Menge an Sprachbefehlen, die nicht jeder kennt. So gibt „OK Google“ etwa auch nützliche Antworten auf Fragen wie: Wer hat das Internet erfunden? Brauche ich heute Abend einen Regenschirm? Wo ist mein Paket?

Der Entwickler Kristijan Ristovski hat dazu nun eine umfangreiche Liste der englischsprachigen „OK Google“-Befehle auf einer eigens kreierten Website übersichtlich dargestellt.

OK ​​Google-Liste: Alle Befehle auf einen Blick

Ähnlich Amazons Alexa Neben lassen sich auch beim Google Assistant einige Eastereggs entdecken, die Ristovski aufgelistet hat. Darunter Evergreens wie „Do a Barrel Roll“ und „Beam me up, Scotty“, sowie weniger bekannte Formulierungen wie „Go go Gadget Runtastic“ und mehr.

OK Google, zeig mir deine ultimative Befehlsliste!

Die lange Liste ist auf der linken Seite durch einzelne Sammelbegriffe gegliedert, durch die man schneller zum gesuchten Befehl kommt. (Screenshot: ok-google.io)

Unter ok-google.io findet Ihr alle ihm bekannten englischsprachigen Befehle. Ein Blick lohnt sich also bestimmt für den ein oder anderen Leser unter Euch. Vielleicht findet Ihr auch etwas, das Euch vorher gar nicht in den Sinn kam, es auszuprobieren.

Übrigens: Wir haben das Selbe für die deutschsprachige Alexa eingerichtet – Einfach auf Alexa-Wiki.de gehen und nachschauen, was Ihr sucht.

Twitter Facebook