SEAT will noch vor BMW als erster Automobilhersteller in Europa den interaktiven Sprachassistenten Alexa von Amazon in seine Fahrzeuge integrieren. Dies gab das spanische Unternehmen im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) bereits zum 12. September 2017 in Frankfurt am Main bekannt. Bis Jahresende wird Alexa in den Modellen SEAT Leon und SEAT Ateca verfügbar sein sowie ab 2018 in den Modellen SEAT Ibiza, SEAT Arona und dem neuen großen SUV.

Positionierung als Vorreiter für vernetzte Fahrzeuge

SEAT Fahrer können zukünftig sicher und einfach per Sprachbefehl mit Amazon Alexa kommunizieren, um ihre Zeit im Auto optimal zu nutzen. Dabei ist es unter anderem möglich, persönliche Termine zu verwalten, Lieder zu suchen, interessante Orte zu lokalisieren, Echtzeit-Nachrichten abzurufen oder den nächsten Händler ausfindig zu machen – dies alles stets unter Einhaltung der strengsten Datenschutzbestimmungen.

„Die Integration von Amazon Alexa in unsere Fahrzeuge verschafft dem digitalen Ökosystem und der Konnektivität von SEAT einen erheblichen Vorsprung und trägt mit Sicherheit dazu bei, dass sich die Marke als Vorreiter für vernetzte Fahrzeuge in Europa positionieren kann“, sagt Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender der SEAT S.A. „Der Trend zur sprachgesteuerten Bedienung wächst kontinuierlich, daher möchten wir unseren Kunden diesen Dienst zur Verfügung stellen.“

„Wir freuen uns, dass wir Alexa in die SEAT Modelle integrieren können“, sagt Ned Curic, Vice President für Alexa von Amazon. „Wir sind davon überzeugt, dass Sprachsteuerung eine Zukunftstechnologie ist, insbesondere bei Fahrzeugen. Durch einfaches Antippen des Lenkrads können SEAT Kunden Alexa anweisen, Musik abzuspielen, die Nachrichten wiederzugeben, ihr vernetztes Zuhause zu steuern und vieles mehr.“

Digitales Cockpit mit neuen Funktionen

SEAT stellt in Frankfurt am Main zudem ein neues digitales Cockpit vor. Anfang des kommenden Jahres wird es zuerst beim SEAT Leon, dann beim SEAT Ateca und anschließend auch beim SEAT Ibiza und beim SEAT Arona eingeführt. Dank dieses neuen digitalen Cockpits punktet die Instrumentierung nicht nur mit einem modernen und vielseitigen Design, sondern auch mit einem erweiterten Funktionsumfang. Darüber hinaus ist mit dem klangstarken Premium-Soundsystem BeatsAudio™ eine Marke verfügbar, die gleichermaßen Energie, Emotionen und Begeisterung verkörpert und die Art und Weise verändert hat, wie die Menschen Musik hören. Bis zum Jahresende werden auch der SEAT Ateca und der SEAT Leon mit BeatsAudio™ geliefert, während der SEAT Ibiza und der SEAT Arona bereits mit diesem revolutionären Soundsystem ausgestattet sind.

Quelle · Bild: SEAT

Twitter Facebook